Bilder Ansehen

50 Jahre Geschichte

Informationen über „Das Cervosa“ in Serfaus

Ein Tiroler Hotel mit Geschichte

Der ursprüngliche Name von Serfaus lautete "Cervosa" und kommt aus dem rätoromanischen Sprachraum, was wortwörtlich „die wald- und wildreiche Gegend“  (aus dem Lateinischen – cervo – Hirsch) bedeutet. Über die Jahrhunderte hinweg wandelten sich die Stammsilben ab und aus Cervosa wurde Serfaus.

Serfaus wurde um Christi Geburt von den Römern entdeckt und besiedelt, da sie das angenehme Klima Serfaus’ von Anfang an zu schätzen wussten. Der heutige Kirchturm war damals der Wachturm der Römer.

Das Hotel Cervosa wurde 1959 von Hugo und Adele Westreicher gegründet und war damals schon ein 100 Betten Hotel mit jedem Komfort. Im Laufe der Jahre wurde stetig an diesem Hotel gearbeitet, um noch mehr Wohlbefinden, Komfort und Infrastruktur zu bieten. Seit 1993 sind Hugo & Gertrude Westreicher verheiratet und führen in 2. Generation gemeinsam mit ihren Mitarbeitern das Cervosa.

Wir, als Ihre Gastgeber, legen sehr viel Wert darauf, dass sich jeder Gast aufs Höchste wohlfühlen und erholen kann. Wir möchten uns auf diesem Wege bei unseren Stammgästen und auch neuen Gästen, für die Treue zu unserem Haus und unserer Familie recht herzlich bedanken. Wir sind stets für Sie da.

Ihre Fam. Hugo & Gertrude Westreicher und Mitarbeiter. 

Ein Tiroler Hotel mit Geschichte

Der ursprüngliche Name von Serfaus lautete "Cervosa" und kommt aus dem rätoromanischen Sprachraum, was wortwörtlich „die wald- und wildreiche Gegend“  (aus dem Lateinischen – cervo – Hirsch) bedeutet. Über die Jahrhunderte hinweg wandelten sich die Stammsilben ab und aus Cervosa wurde Serfaus.

Serfaus wurde um Christi Geburt von den Römern entdeckt und besiedelt, da sie das angenehme Klima Serfaus’ von Anfang an zu schätzen wussten. Der heutige Kirchturm war damals der Wachturm der Römer.

Das Hotel Cervosa wurde 1959 von Hugo und Adele Westreicher gegründet und war damals schon ein 100 Betten Hotel mit jedem Komfort. Im Laufe der Jahre wurde stetig an diesem Hotel gearbeitet, um noch mehr Wohlbefinden, Komfort und Infrastruktur zu bieten. Seit 1993 sind Hugo & Gertrude Westreicher verheiratet und führen in 2. Generation gemeinsam mit ihren Mitarbeitern das Cervosa.

Wir, als Ihre Gastgeber, legen sehr viel Wert darauf, dass sich jeder Gast aufs Höchste wohlfühlen und erholen kann. Wir möchten uns auf diesem Wege bei unseren Stammgästen und auch neuen Gästen, für die Treue zu unserem Haus und unserer Familie recht herzlich bedanken. Wir sind stets für Sie da.

Ihre Fam. Hugo & Gertrude Westreicher und Mitarbeiter. 

1959
Hotelbau mit 100 Betten

1972
Erweiterung Hotel mit Hallenbad und Tanzbar

1976
Aufstockung auf dem Hallenbad mit 30 Betten 

1988
Sportzentrum mit Kegelbahn und Squash-Halle 

1989
Errichtung der Garagen und Kongresszentrum 

1992
Errichtung des 1. Turm, Rezeption und KüchenerweiterungKauf der Lazid Alm – heute Cervosa Alm 

1995
Verbindungsbau zw. Haupthaus und Gebäude über dem Hallenbad sowie Zimmerzubau an der Nordseite 

1997
1. Baustufe Wellness & Saunabereich

1999
Zubau Orangerie und Hoteleingang, laufende Zimmerrenovierungen 

2000
Hotelhallenrenovierung und laufende Zimmerrenovierungen2. Baustufe WellnessErrichtung Neubau Cervosa Garni 

2001
3. Baustufe Wellness & Saunabereich 

2002
Zubau linker Turm mit Hallenbad- und Terrassenerweiterung 

2003
Zubau der Barockstube und Gestaltung der Marienstube und Kaminstube sowie Zimmerrenovierung4. Baustufe Wellness & Saunabereich 

2004
Neubau beim Cervosa Garni mit Garagen, Personal- und Privatunterkünften wie auch Ferienwohnungen.2004  Herbst – Verbindungsgang zwischen Cervosa Stammhaus und Cervosa Garni.Unsere Alm wurde umgetauft auf CERVOSA Alm und gleichzeitig innen und außen neu gestaltet. 

2005
5. Baustufe: Erweiterung unseres Wellnessbereiches um 400 m²und Ruheraum mit Wasserbetten. Weiters entstand eine Kommunikationsebene mit Vitaminbar, eine interne Verbindung zum Frisör und ein zusätzlicher Raum für Pedi- und Maniküre. 

Herbst  2006
Bau einer neuen Stube im Restaurant, Umbau der Rezeption, neuer Verteilerkreis im Wellnessbereich, Zimmerrenovierungen 

Frühjahr  2007
Errichtung eines neuen Außen Relax Whirlpools auf unserer Sonnenterrasse 

Frühjahr  2008
Errichtung eines neuen Fitness-Center im 3. Stock mit Panoramablick zu den Serfauser Bergen. 

Herbst 2009
Cervosa ALM:  VIP Lounge und Terrassen mit Schauküche

Herbst 2010
Wellnessbereich 5 neue Therapieräume und einige Hotelzimmer 

Frühjahr und Herbst 2011
Hotel:  gesamte Nordseite Zimmer & Suiten - es wurde mehr Raum und zeitlose Eleganz geschaffen Cervosa Alm:  Zubau Wellness, Almlounge, Aufzug, Terrassen, Fassade 

Frühjahr 2012
Wellness-Erweiterung (Panoramasauna, Außenpool, Teelounge, div. Ruheräume, Gartenanlage, sowie neue An- und Abreisesituationen (ersichtlich auf der Webcam Cervosa) 

Frühjahr 2013
6 neue Superior Suiten zur Südseite, bei 7 weiteren Suiten wurden die Badezimmer erneuert, der Personen-Aufzug im Haupthaus wurde ausgetauscht, sowie die gesamten Fenster im Haupthaus. 

Cervosa Chronik 

50 Jahre Geschicht Hotel Cervosa Downloadbild
50 Jahre Geschicht Hotel Cervosa Downloadbild

Cervosa Chronik 

1959
Hotelbau mit 100 Betten

1972
Erweiterung Hotel mit Hallenbad und Tanzbar

1976
Aufstockung auf dem Hallenbad mit 30 Betten 

1988
Sportzentrum mit Kegelbahn und Squash-Halle 

1989
Errichtung der Garagen und Kongresszentrum 

1992
Errichtung des 1. Turm, Rezeption und KüchenerweiterungKauf der Lazid Alm – heute Cervosa Alm 

1995
Verbindungsbau zw. Haupthaus und Gebäude über dem Hallenbad sowie Zimmerzubau an der Nordseite 

1997
1. Baustufe Wellness & Saunabereich

1999
Zubau Orangerie und Hoteleingang, laufende Zimmerrenovierungen 

2000
Hotelhallenrenovierung und laufende Zimmerrenovierungen2. Baustufe WellnessErrichtung Neubau Cervosa Garni 

2001
3. Baustufe Wellness & Saunabereich 

2002
Zubau linker Turm mit Hallenbad- und Terrassenerweiterung 

2003
Zubau der Barockstube und Gestaltung der Marienstube und Kaminstube sowie Zimmerrenovierung4. Baustufe Wellness & Saunabereich 

2004
Neubau beim Cervosa Garni mit Garagen, Personal- und Privatunterkünften wie auch Ferienwohnungen.2004  Herbst – Verbindungsgang zwischen Cervosa Stammhaus und Cervosa Garni.Unsere Alm wurde umgetauft auf CERVOSA Alm und gleichzeitig innen und außen neu gestaltet. 

2005
5. Baustufe: Erweiterung unseres Wellnessbereiches um 400 m²und Ruheraum mit Wasserbetten. Weiters entstand eine Kommunikationsebene mit Vitaminbar, eine interne Verbindung zum Frisör und ein zusätzlicher Raum für Pedi- und Maniküre. 

Herbst  2006
Bau einer neuen Stube im Restaurant, Umbau der Rezeption, neuer Verteilerkreis im Wellnessbereich, Zimmerrenovierungen 

Frühjahr  2007
Errichtung eines neuen Außen Relax Whirlpools auf unserer Sonnenterrasse 

Frühjahr  2008
Errichtung eines neuen Fitness-Center im 3. Stock mit Panoramablick zu den Serfauser Bergen. 

Herbst 2009
Cervosa ALM:  VIP Lounge und Terrassen mit Schauküche

Herbst 2010
Wellnessbereich 5 neue Therapieräume und einige Hotelzimmer 

Frühjahr und Herbst 2011
Hotel:  gesamte Nordseite Zimmer & Suiten - es wurde mehr Raum und zeitlose Eleganz geschaffen Cervosa Alm:  Zubau Wellness, Almlounge, Aufzug, Terrassen, Fassade 

Frühjahr 2012
Wellness-Erweiterung (Panoramasauna, Außenpool, Teelounge, div. Ruheräume, Gartenanlage, sowie neue An- und Abreisesituationen (ersichtlich auf der Webcam Cervosa) 

Frühjahr 2013
6 neue Superior Suiten zur Südseite, bei 7 weiteren Suiten wurden die Badezimmer erneuert, der Personen-Aufzug im Haupthaus wurde ausgetauscht, sowie die gesamten Fenster im Haupthaus.